VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz und Pfalzwerke Infrastruktur GmbH erschließen Baugebiet "Westlich der Waldstraße" in Ottersheim

Gemeinsam mit dem Ottersheimer Ortsbürgermeister Gerald Job haben die VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz mbH und die Pfalzwerke Infrastruktur GmbH den Vertrag zur Erschließung des Baugebietes „Westlich der Waldstraße“ in Ottersheim unterschrieben.

Die Tochtergesellschaften der südpfälzischen Genossenschaftsbanken und des Energieversorgers treten als Erschließungsträger für die Ortsgemeinde und die Verbandsgemeindewerke auf. Im zukünftigen Baugebiet „Westlich der Waldstraße“ entstehen auf einer Gesamtfläche von 28.400 Quadratmetern ca. 40 Doppel- und Einzelhausgrundstücke. Die Erschließungskosten sind mit ca. 2,3 Millionen Euro angesetzt.

Auf dem Bild v.l.: Klemens Gadinger (Geschäftsführer der VR Baulandentwicklungsgesellschaft mbH), Gerald Job (Bürgermeister der Gemeinde Ottersheim) und Dieter Schneider (Geschäftsführer der Pfalzwerke Infrastruktur GmbH) unterschreiben den Erschließungsvertrag.