Erschließung des Baugebiet in Hochstadt

Innerorts ist die Zukunft - Baugebiet in Hochstadt

Innerorts ist die Zukunft – VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz und Pfalzwerke erschließen nächstes Baugebiet in Hochstadt

Zehn Bauplätze entstehen im neuen Baugebiet „Am alten Dreschplatz“ in Hochstadt. Die Gemeinde Hochstadt hat nach der erfolgreichen Erschließung des Baugebiets „Zehnmorgen“ im Jahr 2005 erneut die VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz und die Pfalzwerke Infrastruktur mit der Erschließung der rund 4.470 Quadratmeter großen Fläche beauftragt. Kürzlich wurden die Verträge unterschrieben. „Nach zwei bis drei Gesprächen hatten wir alles in trockenen Tüchern“, so Otto Paul, Bürgermeister der Gemeinde Hochstadt. „Wir werden unsere erfolgreiche Zusammenarbeit gerne weiterführen.“

Derzeit finde gerade die Detailplanung statt, berichtete Dieter Schneider, Geschäftsführer der Pfalzwerke Infrastruktur. Anschließend würden die ersten Ausschreibungen erfolgen, so dass Mitte 2016 mit der Erschließung begonnen werden könne. Dass aus einem Weinberg mitten im Dorf und Gärten ein neues Wohngebiet wird, sieht der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Offenbach, Axel Wassyl, als Paradebeispiel für die Nutzung von innerörtlichen Potentialen. Die Baulandstrategie des Landes verfolge das Ziel, Flächen im Ort zu nutzen, bevor an den Ortsrändern neue Baugebiete ausgewiesen würden, so Christian Rohatyn, Geschäftsführer der VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz. Dies solle den Flächenverbrauch begrenzen, die Dörfer beleben und vorhandene Infrastruktur besser auslasten, anstatt neue teuer aufzubauen.

Die Erschließungsmaßnahmen werden bis Ende des Jahres abgeschlossen sein. Kaufinteressenten erfahren mehr zum neuen Baugebiet bei Ortsbürgermeister Paul oder der VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz unter 06341 5560-1811.

Bilduntertitel
Die Verträge für die Erschließung des Baugebietes „Am alten Dreschplatz“ in Hochstadt sind unterschrieben (von links nach rechts): Christian Rohatyn (Geschäftsführer der VR Baulandentwicklungsgesellschaft Südpfalz mbH), Otto Paul (Bürgermeister der Gemeinde Hochstadt), Axel Wassyl (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Offenbach) und Dieter Schneider (Geschäftsführer der Pfalzwerke Infrastruktur GmbH)